Winkekatze war gestern…

Die letzte Zeit bin ich mal wieder vermehrt unter Dauerbeschuss.

Vor allem das Sirenchen quakt in einer Tour nach mir. Ich kann die Etage nicht verlassen, ohne dass sie nach mir ruft und mir hinterher rennt. Ein quakender Schatten auf Schritt und Tritt.

Ein winkender Pappaufsteller von mir wäre eine grandiose Idee. Für alle Situationen, in denen man sich mal unbemerkt aus dem Sichtfeld bewegen möchte. Vielleicht noch mit eingebautem Mikro, das einfach immer nur Jahaaa flötet. Reicht.:-D

Winke-Mamas sollten als Grundausstattung für alle frisch gebackene Mütter von der Krankenkasse geliefert werden. Einsatzbereiche gäbe es gewiss noch in anderen Situationen.

 

(Die grandiose Animation hat übrigens der Super- Mann an meiner Seite gezaubert. Ich kann sowas nicht.)

Garten-Update Juli 2016

Der Sommer ist im Rheinland partiell zurück. Der Garten ist gewachsen, auch wenn nicht alles zur Blüte kommt in diesem Jahr. Ich berichtete ja über die Schneckenplage.

Meine Dahlien kann ich komplett vergessen. Die hatte ich zwar vorsorglich in große Töpfe auf der Terrasse geparkt. Sie trieben auch munter aus und dann kamen dennoch die Schnecken.

Dahlien

Nach der Schneckeninvasion nach einer Nacht.

Mittlerweile steht nur noch das Gerippe und zwei andere schafften es gerade mal mit etwas Grün aus der Erde zu gucken. Ich geb´s auf. 🙁

Ansonsten hat sich aber doch das ein oder andere wackere Pflänzchen durchsetzten können. Continue reading…

Blogparade #ichstehzumir

Dani von Glucke und so hat die Parade #ichstehzumir iniziiert. Ein Thema, das jeden auf die ein oder andere Weise betrifft. Es geht um innere und äußere Schönheit. Was ist das überhaupt? Was findet man an sich und/oder anderen schön. Und ist das wichtig?
In den Medien dominieren vermeintlich perfekte Körper, glatte Gesichter, glänzende Haare. Body-Trends kursieren. Mütter diskutieren aktuell darüber, wann sie nach einer Geburt wieder in Topform waren oder auch nicht. Was soll denn das? Es gibt sportliche und weniger sportliche Menschen. Der Knochenbau und das Bindegewebe spielen auch eine Rolle und darauf hat man keinen Einfluss. Wenn man eitel ist und es mag in Topform zu sein, vielleicht auch den regelmäßigen Sport für sein generelles Wohlbefinden braucht, dann wird man wahrscheinlich nach der Geburt auch wieder schneller in Form kommen. Das hängt dann auch noch davon ab, wieviel Selbstdisziplin und Lust man hat und ob man familiäre oder andere Unterstützung vorfindet. Denn regelmäßig Sport treiben kann man nicht wirklich mit Säugling. Letztendlich muss das jeder selbst entscheiden und organisieren. Jeder muss sich wohlfühlen und in seinem Tempo wieder in seine alte oder neue Form finden. Vergleiche bringen ohnehin nur etwas unter identischen Bedingungen. Hat die jemand? Mal davon abgesehen schlackere ich auch mit den Ohren, wenn Frauen einen Monat nach der Geburt wieder aussehen, als sei nichts gewesen. Andererseits zeigt es auch, dass es unter bestimmen Vorraussetzungen möglich ist.

Mal ganz davon abgesehen: Gibt es Menschen ohne Makel? Manches sieht man nicht so offensichtlich. Ein kleines Geheimnis hat doch jeder, oder nicht? Continue reading…

Buchvorstellung nebst Verlosung: Die Fliege Dienstag

Ich möchte hier heute ein tolles aber auch eigenwilliges und sehr philosophisches Kinderbuch vorstellen. Und das nicht nur, weil wir den Autor Marcel René Marburger kennen. Wenn er nicht gerade seiner Professoren Tätigkeit für Design- und Kulturwissenschaften in Dortmund nachgeht und das Magazine International Flusser Lectures mit herausgibt, denkt er sich unermüdlich lustige Sachen aus. Diese eine Sache ist nun das folgende Buch und es heißt:
Die Fliege Dienstag Continue reading…

Stürze auf den Kopf mit und ohne Platzwunde bei Kindern. #Schreckmoment

Mit diesem älteren Beitrag nehme ich an der Blogparade Schreckmomente auf dem Blog Elternkram mit.

 

Vor allem unser Sirenchen ist für ihre wilden Stürze bekannt.

Als Eltern rutscht einem das Herz ja in die Hose und solche Sachen passieren in der Regel  auch immer in den ungünstigsten Situationen. Nämlich unterwegs und womöglich noch am Wochenende. Wann sonst?
Da hilft es mir persönlich, wenn ich dann ein paar Dinge weiß. Zum Beispiel worauf ich in einer solchen Situation achten muss und was ich tun kann, außer zum Arzt zu fahren, bzw um abschätzen zu können, ob ich schnell einen brauche oder erstmal abwarten kann.


Sturz vom Klettergerüst ohne Kopfverletzung

Das Sirenchen hatte neulich einen spektakulären Sturz aus 2 Meter Höhe. Überschlag über die Brüstung einer Rutsche.

Continue reading…