Gestern

Ich sitze um 19.20 geduscht und entspannt am Rechner. Die Kinder liegen schon im Bett. Woooow, wird man denken. Wie geht das denn? Ha!
Das war nicht etwa eine pädagogische Meisterleistung mit drei unfassbar gehorsamen Kindern….neeeein: ES WAR NOTWEHR! Continue reading…

Da möchte ich auch mal ausflippen…einfach so

Es begann heute morgen eigentlich ganz friedlich. Wir hatten etwas länger geschlafen. Das Zeitfenster, um alle für den Kindergarten fertig zu machen war knapper als sonst, aber machbar.

Ich stand auf, war aber irgendwie neben der Spur. Hat man ja schon mal. Die beiden Hirnhälften hatten sich noch nicht verknüpft und kamen auch nicht gut zueinander, weil zwei quasselige Kinder immer irgendwas von mir wissen wollten und den Prozess verlangsamten. Ich kam garnicht an meinen Sprachschatz heran. Ich sehnte mich nach einem Kaffee, aber den würde ich erst nach dem Wegbringen der Kinder zeitlich schaffen, wenn ich ihn denn angenehm temperiert zu mir nehmen wollte. Continue reading…

Mama Error

Nein, das ist kein Mordversuch an einem Haustier! Auch, wenn es so aussieht.

Ich habe tatsächlich in einem Anflug von Beschwingtheit, weil ich ganz viele kleine Dinge mal am Stück weg arbeiten konnte, die Katzen auch noch schnell füttern wollen. Wenn man so in Schwung ist….

Zum Glück sind Katzen nicht doof. Und zum Glück steht der Spülmaschinenreiniger nie neben anderen Lebensmitteln….als dem Katzenfutter.

Mama Error

Die Kinder spielen mit Stöcken im Garten. Plötzliches Geschrei.

Atto hat Dita einen von zwei Stöcken entwendet. Dita schreit.
Ich maßregele, während ich dem Knöpfchen Essen herrichte und das Geschrei versuche zu überhören. Ich bin nicht gut im Multitasken.
Ich: „ Sohn! Du gibst jetzt sofort den Stock….! Es sind Stöcke..…es ist nicht nötig Löffel wegzunehmen. Man kann mit allen Stöcken…, also, du musst keine wegnehmen….Gib einen Stock….ach Mist…. von deinen…Die Soße….. Hör mal auf zu schreien, man versteht ja nix! Dann habt ihr gleich viele…äh…ne, nicht das!!!…aber dann hat jeder wieder…den Löffel bitte, oder? Also gib DEN wieder zurück. Oder halt einen anderen. …. Jedenfalls braucht man nicht um Löffel…äh Stöcke…Gib mir den Stock! Da gibt es so viele….Es sind ja genug…!“

Der Sohn: „Mamaa?“
Ich: „Ja?“
Er: „Ich habe irgendwie nicht richtig verstanden was du gesagt hast.“
Ich: „Ich auch nicht!“

Mama Error

…eine typische Situation

Eines der Kinder blubbert seit gefühlten Stunden pausenlos auf mich ein. Eine anderes kullert sich schreiend auf dem Boden. Ich versuche Mittagessen zu kochen, balanciere das 3. Kind auf der Hüfte, das Telefon klingelt und die Katze miaut.
-„ Mama….plapper…plapper…plapper….plapper.“
-„Mmmmmmh?!“
-„Miauuu, miau…“
-„plapper…plapper…plapper!“
-„Ich verstehe dich gerade nicht….das Telefon klingelt…die Sirene schreit…!“
-„plapper, plapper, plapper!“
-„Mmmmh….jahaa! Mensch, hoffentlich ist bald mal gut mit dem Geschrei da unten! Und du hör auf zu miauen!“
-„Mama, das Telefon klingelt!“
-„Mmmmh, ich höre es, aber ich kann jetzt nicht!“
-„plapper, plapper, plapper“
Das Schreien erlebt einen neuen Höhepunkt! Es ist ohrenbetäubend. Das Nudelwasser kocht über, die Tomatensoße brennt an. Endlich hört das Telefon auf zu klingeln. Die Katze miaut weiter.
Mama setzt das kleine Kind ab, das nun auch anfängt zu schreien und versucht das Mittagessen zu retten.
Das große Kind ist plötzlich verschwunden.
Die Katze hat sich übergeben.

Am Abend findet Mama ihre Brille im Butterfach im Kühlschrank, die Butterdose mit Inhalt in der Spülmaschine und das Telefon liegt im Backofen der Spielküche….