Ein Buch für besondere Lebensabschnitte

Rezension

Heute möchte ich euch ein Buch vorstellen. 

Es heißt: „Anna und ihr Sehnsuchtskoffer- wenn Mama wieder mal mit Paul ins Krankenhaus muss“. 

Es ist ein Buch ganz speziell für Geschwisterkinder, deren Geschwister regelmäßig und sogar länger ins Krankenhaus müssen. 

Es ist sicherlich kein Buch für jede Familie, aber eben für jene, die mit besonderen Umständen zu tun haben.

Ich kenne im weiteren Umfeld allein 5 Familien, die auf Grund von Frühgeburt, Geburtsfehler oder schweren Erkrankungen regelmäßig auch über längere Zeit im Krankenhaus zu Gast waren. Für die jeweiligen Geschwister war das nicht immer einfach. Vielleicht ist die ein oder andere Familie unter meinen Leser:innen selbst betroffen oder kennt eine Familie, die akut in so einer Situation steckt.

In diesem Buch geht es um Anna und ihren kleinen Bruder Paul, der als Frühchen zur Welt kommt und deshalb zuerst natürlich länger auf der Frühchenstation bleiben und auch danach oft zum Arzt oder auch wieder ins Krankenhaus muss.

Anna vermisst ihre Mama und ihren kleinen Bruder sehr, obwohl sie von Papa und den Großeltern gut behütet wird.

Annas Mama hat schließlich eine gute Idee, um Anna zu trösten, wenn sie mal wieder mit Paul im Krankenhaus bleiben muss.

Sie bereitet einen kleinen Koffer mit tröstenden Gegenständen und einem Brief für Anna vor. Darin findet Anna Trost.

Eine Geschichte, die schon durchs Vorlesen zeigt: Du bist nicht allein.

Das Buch ist von Claudia Höwing geschrieben und mit vielen Bildern ergänzt durch die Illustrationen von Francesca Piel und richtet sich an Kinder im Kindergartenalter. Ich denke, es findet auch noch bei jüngeren Grundschüler:innen Anklang.

Für jedes verkaufte Buch geht 1 Euro Spende an die Kinderklinik St. Louise in Paderborn.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.